News: European Qualifiers: Play-off-Teilnehmer stehen fest

Dienstag 10 Oktober 2017 23.10 MEZ

Kroatien, Dänemark, Griechenland, Italien, Nordirland, Republik Irland, Schweden, Schweiz (Auslosung am 17. Oktober)

Wie erfolgte das Ranking der besten Zweiten?

Alle neun Gruppensieger qualifizieren sich automatisch für die WM. Die acht besten Gruppenzweiten, die gegen den Ersten, Vierten und Fünften ihrer Gruppe die beste Bilanz aufweisen, kommen in die Play-offs um die verbleibenden vier Startplätze (das Ergebnis gegen den Sechstplatzierten der Gruppe wurde aufgrund des nachträglichen Starts von Gibraltar und Kosovo nicht gezählt, um mögliche Ungleichheiten zu vermeiden).

Da die Ergebnisse gegen die Gruppensechsten nicht gezählt werden, wurden die Gruppenzweiten nach folgenden Kriterien der Wettbewerbsregeln der FIFA, Artikel 20, Paragraph 6, Kriterien a), b), c), h) und i) bestimmt:

1 Höchste Punktanzahl
2 Beste Tordifferenz
3 Höchste Toranzahl
4 Fair Play-Punkte (erste gelbe Karte: -1 Punkt; zweite gelbe Karte/ indirekte rote Karte -3 Punkte; direkte rote Karte -4 Punkte; gelbe Karte, direkte rote Karte -5 Punkte)
5 Auslosung

Die acht besten Gruppenzweiten nehmen am 17. Oktober um 14.00 Uhr MEZ an der Auslosung für die vier Play-off-Begegnungen teil. Die Teams werden nach dem am Tag zuvor veröffentlichten FIFA-Ranking platziert. Die vier Höchstplatzierten befinden sich in Topf 1, die restlichen Mannschaften in Topf 2.

Die Teams spielen zuhause und auswärts; in welcher Reihenfolge wird durch die Auslosung festgelegt. Die ersten Spiele finden zwischen dem 9. und 11. November statt; die Rückspiele innerhalb der nächsten drei Tage. Die Sieger nehmen an der WM-Auslosung am 1. Dezember teil.